Sanierung Iduna Hochhaus in Osnabrück

Das Gebäude hat eine Nutzfläche von 7,500 Quadratmetern und wurde 2013/14 mit dem GeoClimaDesign System ausgestattet. Das Anlagensystem besteht aus Deckenheizung und Kühlung, einer Gaszentralheizung und kann auch für die Kühlung mit einer Kältequelle ergänzt werden. Der große Bestand an vermieteten Wohnhäusern ist durch seine Gesamtfläche und die oft überholten Energiesysteme einer der mächtigsten Energieverbraucher. Durch den Einbau von Deckenstrahlheizungen wird sofort maximale Kostenreduzierung ermöglicht und das ganz unabhängig von der Art der Wärmeerzeugung. Ein Grund, der die vielen Wohnungseigentümer des Hochhauses zum Einbau einer solchen Anlage vereinte, und die Heizkosten deutlich reduzierte.

weitere Informationen

 

 

 

Mehrfamilienhaus in Fürstenwalde

Das Mehrfamilienhaus mit 33 Wohneinheiten besitzt eine Deckenheizung und -kühlung kombiniert mit elektrischer Wärmepumpe, Erdsonde und Spitzenlastgaskessel. Der Energieverbrauch ist besonders gering und die Behaglichkeit begeistert die Mieter und Eigentümer.