Bauhaus Denkmal wird energieeffizient

Das Bauhaus Denkmal des 1930 vom Architekten Johannes Boye in Magdeburg errichteten Wohn- und Geschäftshauses ist heute ein energieeffizientes Gebäude für altersgerechtes Wohnen. Neben der Barrierefreiheit wurde ein gesundes Raumklima mit dem GeoClimaDesign Kapillarrohrsystem geschaffen. Das Anlagensystem besteht aus Deckenheizung und –kühlung, einer Brennwertgastherme und einer Luft-Wärmepumpe. Neben der Behaglichkeit profierten die Mieter von einem geringeren Energieverbrauch und der Bauherr profitiert von der Wertsteigerung durch die komfortable und behagliche Heiz- und Kühldecke.